[Wurfpost] Öffentlichkeitsarbeit

Ralf Lippold ralf_lippold at web.de
Sun Aug 8 20:46:47 CEST 2004


Hallo Ultimate Friends,

die Diskussion, die Olli vor einigen Tagen in 
Gang gebracht hat, irritiert mich doch ein wenig. 
Interessant wäre zu verstehen, warum Olli diese 
Mail in die Wurfpost gebracht hat. Vielleicht 
liegt es daran, dass Magdeburg Ultimate -trotz 
massiver Öffentlichkeit, einem phänomelanen 
Turnier auf dem BUGA-Gelände jeden Mai seit 
einigen Jahren- über einen -zwar konstanten- aber 
nicht wachsenden Pool an Ultimatespielern vefügt. 
Mit dieser Situation haben eine ganze Menge Teams 
-auch Spielgruppen wie in Regensburg- zu kämpfen 
(da sag' ich aber nix neues).

Dass die "Zwangsspende" nicht das probate Mittel 
ist und auch die umfassende Vermarktung von 
Ultimate Frisbee nicht im Vordergrund stehen 
sollte ist auch klar, nicht klar ist aber warum 
-trotz dem im Spiel vorherrschenden SOTG- der Ton 
dermaßen scharf ist. Den Spiritpreis haben die 
verschiedenen Kommentare bzw. Autoren ganz gewiss 
nicht verdient;-(

Ich fände es gut, von erfolgreichen Teams, die 
-mit langem Atem meist- auch die Jugendarbeit 
erfolgreich voranbringen (allen voran die jungen 
Münchner von Zamperl, oder auch die Kids aus 
Massenbach) zu erfahren, was das Erfolgrezept 
einer guten Nachwuchsarbeit und damit verbundenen 
-quasi automatischen- Werbung für den Sport, den 
wir -da bin ich sicher!- alle lieben und für den 
wir -fast jedes Wochenende quer durch die 
Republik fahren (manchmal auch noch weiter), "nur 
um der Scheibe im Dreck hinterherhechten" zu 
dürfen.

Ich würde mich freuen, wenn  sich künftige 
Diskussionen nicht so -wie leider geschehen- 
emotionsgeladen in diesem Forum austoben würden 
(die persönlichen Gedanken kann man auch direkt 
an den Autor schicken und somit das Bloßstellen 
vor den übrigen WURFPOST-Lesern vermeiden).  Mir 
ist auch bewusst, dass viele von euch das Spielen 
selbst im Vordergrund sehen und nur wenige ihre 
knappe Zeit -neben Studium, Arbeit, oder anderen 
Aktivitäten- für eine aktive Nachwuchsarbeit 
aufbringen, sei es an Schulen, an der Uni oder 
sonstwie:-)) Dank an alle, die Ultimate 
weiterbringen:-))

Das ist meine ganz persönliche Meinung und im 
Sinne eines SOTG (auch in künftigen Diskussionen) 
wünsche ich allen noch einen schönen und 
erholsamen Sonntag (vielleicht mit einer Scheibe 
an der Hand;-))

Ralf

-- 


-----------
Ralf Lippold

...nun in Leipzig:
Karl-Liebknecht-Straße 104
D-04275 Leipzig-Südvorstadt
---
Tel.: ++49-(0)941-584 11 88
Mobil: ++49-(0)163 - 351 351 0
E-Mail: ralf_lippold at web.de





More information about the Wurfpost mailing list