RE: [Wurfpost] Öffentlichkeitsarbeit

Gunter Strube gunters at cadence.com
Fri Aug 6 10:20:35 CEST 2004


Hallo Olli,
 
da bin ich sehr scharf dagegen, denn
 
1) Eine Spende ist (und sollte auch sein) eine FREIWILLIGE Sache. Wenn ich was Spenden will dann tu ich das unabhängig von meinem Hobby Frisbeespielen und wähle selbst für wen/was ich Spende - das hat überhaupt NICHTS mit Frisbee zu tun.
 
2) Warum willst Du unbedingt ins Rampenlicht? Haben wir nicht genug "negative Nebeneffekte" an der Backe, von Leuten die unbedingt Frisbee ins Rampenlicht schieben wollen, und wissen noch gar nicht wie man damit umgehen soll (siehe Dopingdebatte)!
 
3) Zusätzliche Bürokratie: ich bin bei uns leider Kassenwart und würde allein schon das Geschieß mit dem einsammeln und überweisen nicht haben wollen, und die ganze Verwalterei mit dem Topf und der Frage für wen oder was nun gespendet wird halte ich für äußerst fragwürdig ... wer sollte sich denn anmaßen sowas zu entscheiden? 
Wenn überhaupt dann wären ja noch Aktionen akzeptabel, die wenigstens den "Spirit" AKTIV verbreiten ... z.B. Aufbauarbeit in Schulen (Filme als Lehrmaterial), Scheibenspenden in "arme Länder" oder Kinderdörfer gekoppelt mit "Lehrtagen zum Thema Spirit" oder sowas ... aber "irgendeine soziale Einrichtung" ist ja wohl etwas fad. Aber wie Du siehst gehen unsere Vorstellungen da schon sehr auseinander ... und wer soll nun sowas entscheiden. Ich denke jeder für sich ... also keine Zwangsgelder!
 
4) Feierlich spenden: ha ha - jedes Jahr auf's neue amüsiert sich die Frisbeewelt über die "feierlichen Ansprachen" von Bürgermeistern etc. - und wollen nach drei Tagen Sport und langer Autobahnfahrt vor sich eigentlich nur los ... die existierenden Ansprachen sind ja wenigstens noch "gut", denn das ist die Relationshippflege die uns auch weiterhin Sportplätze bescheeren soll, aber wer hat denn da noch Bock auf so'n feierliches Spendengelaber?
 
Ich hoffe Du spendest privat genauso fleißig wie Du andere dazu "zwingen" willst.
Sorry für die klaren Worte, aber ich finde wahrlich das Du hier Dinge miteinander berbinden willst die absolut nichts miteinander zu tun haben.
 
Gruß
Gunter

 

________________________________

	From: wurfpost-bounces at uni-koblenz.de [mailto:wurfpost-bounces at uni-koblenz.de] On Behalf Of Olli Wering
	Sent: Thursday, August 05, 2004 10:03 PM
	To: wurfpost at uni-koblenz.de
	Subject: [Wurfpost] Öffentlichkeitsarbeit
	
	

	Moin Frisbee Deutschland,

	 

	seit einiger Zeit schwirrt mir eine Idee im Kopf umher, zu der ich nun von einigen von euch(genauer gesagt von den Turnierausrichtern und dem DFV) eure Meinung hören würde. 

	 

	Könnt ihr euch vorstellen das es machbar wäre, zu zum eigentlichen pro Person-Startgeld eines Turniers (Indoor und Outdoor) einen weiteren Euro (1EUR) pro Spieler einzukassieren, und als Gesamtsumme am Ende des jeweiligen Turniers auf ein extra dafür eingerichtetet Spendenkonto (am besten beim DFV geführt) zu überweisen. Ich denke das alle aktiven Spieler, Student oder nicht, in der Lage sein sollten, 1EUR extra pro Turnier für die Öffentlichkeitsarbeit unseres Sports zu spenden. Auf ein Jahr hochgerechnet (Indoor und Outdoor) wären das ca. 4000-5000 EUR. Dieser Betrag könnte dann jährlich (oder auch 2-jährlich), z.B. auf der DM, unter Einbezug der bundesdeutschen Medien, feierlich z.B. für soziale Zwecke gespendet werden. Welcher Einrichtung das angesammelte Geld zu Gute kommt, könnte z.B. in der Wurfpost abgestimmt werden. 

	Auf diesem Wege gerät unser Sport ein bißchen mehr ins Rampenlicht und auf der anderen Seite könnte so einigen sozialen (oder sonstigen) Einrichtungen geholfen werden. 

	 

	Aus diesem Grunde die Frage an alle Turnierveranstalter und die Leutz beim DFV: Würdet ihr euch in der Lage sehen, eine solche Aktion aktiv zu unterstützen?

	Ich würde mich freuen wenn ihr mir eure Meinung dazu mitteilen würdet. (ollis-i-mehl at web.de) 

	 

	Solong, Olli 

	
	-- 
	Olli Wering
	Faßlochsberg 10
	39104 Magdeburg
	
	Tel: 0391/5572711
	Mobil: 0163 2788004
	
	ollis-i-mehl at web.de
	www.schleudertrauma-magdeburg.de 



 <http://img.web.de/p.gif> 	
Aufnehmen, abschicken, nah sein - So einfach ist   
WEB.DE Video-Mail: http://freemail.web.de/?mc=021200 <http://freemail.web.de/?mc=021200>   	

-------------- next part --------------
An HTML attachment was scrubbed...
URL: http://list.uni-koblenz.de/pipermail/wurfpost/attachments/20040806/8cff849b/attachment.htm 


More information about the Wurfpost mailing list